Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

VOX

Vox met en scène les balbutiements et les hésitations du mot qui se cherche, se forme, éclot et éclate avant même d’avoir une signification. D’une enveloppe géante émerge une chanteuse-comédienne qui semble découvrir sa propre voix qui devient progressivement langage, puis chant. Les sons sont modelés, mixés en temps réel. Des extraits de musique contemporaine se mêlent à Schubert pour explorer l’expression propre à la voix. Un écho au jeune enfant qui découvre le langage.

VOX
Das Wort liegt
auf der Zunge

Juliette Plihon et nicolas Perrin
CIE LA BALBUTIE
Frankreich

DI 15. JANUAR 9:15 & 10:30
MI 16. JANUAR 9:15 & 10:30
DO 17. JANUAR 9:15 & 10:30
SA 19. JANUAR 10:00 & 17:00
SO 20. JANUAR 15:45 & 17:00

TJP PETITE SCÈNE (PETITE FRANCE)

Ab 9 Monaten / 30’

Vox inszeniert das Brabbeln und Zögern des Wortes, das sich sucht, sich bildet, aufblüht und hinausschallt, ehe es eine Bedeutung hat. Aus einer riesigen Hülle, die knittert, sich faltet, raschelt und knackt, taucht eine Schauspielerin und Sängerin auf. Sie scheint ihre eigene zitternde Stimme zu entdecken, bereit, dieses Wort zur Welt zu bringen, das noch keines ist. Allmählich wird ihre Stimme zu Sprache, dann zu Gesang. Wie ein Atemzug bevor er Wort wird, werden ihre Töne in einem spielerischen Dialog von einem Klangerzeuger hinter seinen Geräten modelliert und in Echtzeit gemixt. Fragmente zeitgenössischer Musik von Georges Aperghis und Luciano Berio mischen sich mit Schubert. Die Ausdrucksfähigkeit der Stimme wird hier erkundet wie ein Echo auf die Stimme des Kleinkindes, das die Sprache entdeckt.
 

Die 2014 gegründete Compagnie La Balbutie arbeitet mit der ganzen Bandbreite der Stimme und erforscht die Beziehungen zwischen Klang, Musik, Sprache und Räumen. Über das Spiel mit seinen Wahrnehmungen befragt sie den Platz des Zuschauers, den sie mitten in die szenischen Anordnungen setzt. Sie wendet sich besonders an junge Menschen und Menschen mit Behinderungen. Die Sängerin und Schauspielerin Juliette Plihon, die Operngesang studierte, interessiert sich für die Körperlichkeit und Ausdrucksfähigkeit traditioneller Gesänge und des zeitgenössischen Repertoires. Mit einer Weiterbildung in Burleske und Clown entwickelte sie ein lebendiges, feinsinniges Stimmtheater, namentlich für junges Publikum.

labalbutie.com

Fotokredit Marleen Rocher & Didier Rochut

 
GESTALTUNG & BESETZUNG JULIETTE PLIHON (STIMME UND SPIEL) ET NICOLAS PERRIN (ELEKTRONISCHES LIVE ) / REGIE CAMILLE ROUX / LICHTDESIGN UND HILFE FÜR DIE SZENOGRAPHIE STEPHANE BOTTARD / KOSTÜME UND REQUISITEN MARLEEN ROCHER